Online-Befragung: Zufrieden?

    Ein großer Teil der Brandenburger hat regelmäßig Kontakt zum Finanzamt. Gerade jetzt erhoffen sich viele Steuerzahler eine schnelle Auszahlung ihrer Steuererstattung. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Brandenburgs Finanzminister Christian Görke ruft erneut dazu auf, mit Ihrer Meinung nicht hinter dem Berg zu halten.

    Ob es um die Bearbeitungsdauer, die Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder auch um die Erreichbarkeit des Finanzamtes geht. Äußern Sie Ihre Meinung unter www.ihr-finanzamt-fragt-nach.de. Bis jetzt haben bereits 2.800 Brandenburgerinnen und Brandenburger davon Gebrauch gemacht. „Ihre Meinung hilft uns dabei, Schwachstellen zu identifizieren und uns zu verbessern. Aber auch über Lob freuen wir uns“, betonte Christian Görke.

    Die Bürgerbefragung läuft seit 1. März dieses Jahres über einen Zeitraum von zwölf Monaten in allen Bundesländern. Erstmals bieten fast alle Länder den Bürgern einheitlich die Möglichkeit, ganz unkompliziert online teilzunehmen. Die Befragung dauert etwa fünf Minuten und ist auch für Smartphones optimiert.

    Themen wie die Bearbeitungsdauer der Steuererklärung, die Verständlichkeit der Steuerbescheide, die Nutzerfreundlichkeit der elektronischen Steuererklärung (ELSTER), die Erreichbarkeit der Finanzämter und auch die Kompetenz der Beschäftigten können anonym beurteilt werden. „Mit den Ergebnissen soll die Bürgerfreundlichkeit der brandenburgischen Finanzämter verbessert werden, denn eine moderne Verwaltung muss kompetenter Ansprechpartner für Bürger sowie für Unternehmen sein“, so Görke.

    Teile diesen Beitrag

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X