Alles unter dem Motto „Indianer“

    Das traditionelle Kiez-Kinderfest im Paul-Frost-Ring ist in jedem Jahr das kulturelle Highlight. Die Gemeinschaft stellt dazu alles Mögliche auf die Beine, um den Kindern einen unvergesslichen Tag des Spiels und des Spaßes zu bereiten. Entscheidend ist da natürlich Paule 49, in Persona Ivette und Andreas, die Leiterpersönlichkeiten des Treffs. Sie sind es, die das Fest zusammen inhaltlich konzipieren. In diesem Jahr war das Motto „Indianer“ angesagt – mit Tipi und vielem mehr. Zu den festen Partnern, die immer wiederkommen und das schon seit längerem, gehört zum Beispiel die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Steinhöfel, die den Kindern im Geschicklichkeitstreffen mit der Spritzdüse zeigen, wie es geht. Dazu kommen die beiden Entertainer Max & Tini, die das Motto mit aufgriffen und mit viel Musik und Spielen fröhliche Kinder mit leuchtenden Augen zauberten. Wackelburg und Kinderschminken standen ebenso hoch im Kurs wie das Erklimmen der Baumwipfel beim Klettern mit JuSeV. Basteln, Bogenschießen und Reiten waren ebenfalls sehr gefragt, und obendrein gab‘s auch noch Eis und Hotdogs für die Kids und Kaffee für die Eltern.

    Teile diesen Beitrag

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X