Alte Schulscheune stark umlagert

Seit 15 Jahren findet der traditionelle Kunstbasar in Diensdorf-Radlow statt und ist bisher der ungekrönte König unter den Kunstbasaren der Region. Ein überaus großer Vorteil ist nun auch die größere Stellfläche. In der Schulscheune ist jetzt richtig viel Platz, um den Mitwirkenden viel Freiraum zum Ausstellen zu bieten. Die Vielfalt macht‘s und die Idee, in jedem Jahr einen bestimmten Teil der Aussteller neu zu engagieren, ihre Kunst hier in der Alten Schulscheune feilzubieten. Das Organisationsteam ist stolz auf das bereits Geleistete, denn mittlerweile hat sich es rumgesprochen, dass es hier im November Kunst im Speziellen auch weihnachtliche gibt. Das kommt gut an bei den Gästen, die das Wochenende gern mit einem Spaziergang am Scharmützelsee verbinden. 12 Aussteller waren gekommen, aus vielen verschiedenen Regionen: Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Woltersdorf und aus der unmittelbaren Umgebung. Es gab viel zu sehen – von kleinen Miniaturen aus Ton, in der Freizeit zur Entspannung gefertigt, über selbstgezogene Kerzen in den verschiedensten Farben und Formen und Bilder in Groß und Klein, kunstvoll gefertigte Adventsgestecke bis zu besondere Dekorationstipps zum bevorstehenden weihnachtlichen Treiben.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X