Sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung aufbauen

Sie sind schwanger, alleinerziehend oder planen nach der Elternzeit die Rückkehr in Ihren Beruf? Nutzen Sie das Beratungsangebot der Arbeitsagentur und des Jobcenters Frankfurt (Oder). Die nächste Sprechstunde findet am 26. August, von 10 bis 11.30 Uhr im Jobcenter Frankfurt (Oder) in der Gartenstraße 5 statt.

Die Spezialisten hören Ihnen zu und informieren Sie über Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort. „Ein Kind verändert den Alltag. Natürlich haben Schwangere da viele Fragen: Was muss ich beachten? Welche Schutzfristen gibt es? Was muss ich wann und wo beantragen? Gerade Alleinerziehende müssen viele Herausforderungen meistern. Wir geben einen Überblick über Beratungsangebote und Anlaufstellen in Frankfurt (Oder)“, erklärt Hildegard Graf, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder), den Zweck der Sprechstunde.

Ingelore Sens, Beauftragte für Chancengleichheit im Jobcenter Frankfurt (Oder) ergänzt: „Die Rückkehr in die Arbeitswelt nach einer längeren Kinderpause will gut vorbereitet sein und ist für Mütter und auch Väter mit vielen Fragen verbunden: Welcher Job lässt sich mit der Familie vereinbaren? Habe ich nicht längst den Anschluss verpasst? Und: Traue ich mir Kinder und Beruf überhaupt zu? Wir wollen Eltern eine Hilfestellung geben, damit sie sich eine Berufsperspektive in einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung aufbauen und damit ihren Lebensunterhalt sichern oder ihre Beschäftigung weiter fortsetzen können!“

error: Der Inhalt ist geschützt!
X