„Brandenburg macht Schule“ mit 30 Ausstellern

Bildungsministerin Britta Ernst lädt am Wochenende zum Brandenburg-Tag 2018 in Wittenberge (Prignitz) in den Festbereich „Brandenburg macht Schule“ ein. Sie eröffnet am Sonnabend, um 12 Uhr, den Festbereich auf der „Brandenburg macht Schule“-Bühne und besucht anschließend alle Ausstellerinnen und Aussteller. Am Nachmittag erlebt Ministerin Ernst im Festbereich „Sport in Brandenburg – der Landessportbund“ zahlreiche sportliche Mitmach-Aktionen.

Bei „Brandenburg macht Schule“ präsentiert beispielsweise das Marie-Curie-Gymnasium Wittenberge eine Schulstunde mit interaktiven Whiteboards, stellt sich die Schülerfirma „holzaufholz“ vom Goethe-Gymnasium Pritzwalk vor und begibt sich das OSZ Prignitz auf eine „kulturelle Reise durch Spanien“ – Spanisch wird seit diesem Jahr am OSZ unterrichtet. Zwei „Refugee Teaches“ – aus Syrien geflüchtete Lehrkräfte, die eine Qualifizierung an der Universität Potsdam durchlaufen haben und jetzt im Unterricht andere Lehrkräfte unterstützen – berichten von ihren Erfahrungen an der Jahn-Grundschule Wittenberge.

Ministerpräsident Dietmar Woidke empfiehlt den Gästen den Besuch im großen Festbereich „Brandenburg macht Schule“:
„Hier zeigt sich die Brandenburger Bildungslandschaft in ihrer ganzen Vielfalt. Bildung, das heißt heute lebenslanges Lernen. In Wittenberge sind KITAs am Start, Grundschulen und Gymnasien, Unis und Berufsschulen präsentieren sich. Es wird um innovativen Unterricht gehen, um Integration und Interaktion. Und um gutes Schulessen.“ Ein eigenes Erinnerungsfoto können Gäste bei „Brandenburg macht Schule“ auch schießen, dank der Online-Schülerzeitung des Gottfried-Arnold-Gymnasiums Perleberg.

Der Festbereich „Sport in Brandenburg – der Landessportbund“ lädt zu zahlreichen, sportlichen Mitmach-Aktionen ein, beispielsweise am Vierer-Bungee-Trampolin, beim Laser-Biathlon, an einer mobilen Kletterwand, Minigolfbahnen, Tischkicker, Streetbasketball oder Speed-Check. 

Der Brandenburg-Tag findet am 25. und 26. August in Wittenberge statt. Aus vielen Regionen fahren am Samstag Landesfest-Busse nach Wittenberge, organisiert von Landkreisen, Kommunen, Vereinen oder Medien. RE 2 und RE 6 fahren stündlich nach Wittenberge.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X