Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson als  Hochschulpräsident wiedergewählt

    Der Senat der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat gestern Abend, am 29. Mai, Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson für eine weitere Amtszeit von sechs Jahren gewählt. Prof. Dr. Vahrson, der seit 1998 die Hochschule leitet, setzte sich mit 7 von 11 möglichen Stimmen gegen zwei Herausforderer durch. Seine fünfte Amtsperiode beginnt am 1. Januar 2019.

    Die von der Findungskommission für die Präsidentschaftskandidatur nominierten Kandidaten präsentierten sich, ihren Ideen, Ziele und Perspektiven für die Hochschule in einem jeweils 30-minütigen hochschulöffentlichen Vortrag. Anschließend fand für jeden Bewerber eine hochschulöffentliche Fragerunde statt, danach folgten getrennte vertrauliche Unterredungen mit dem Senat. Im Anschluss wählte der elfköpfige Senat der Hochschule unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Tobias Cremer in geheimer Abstimmung den Präsidenten.

    „Ich freue mich sehr über den erneuten Vertrauensbeweis und über die bevorstehenden Aufgaben. Es sind vor allem die Themen Digitalisierung und Governance, die ich in meiner neuen Amtsperiode forcieren werde. Wir werden uns verstärkt damit auseinandersetzen, wie wir unsere Strategien noch besser mit richtigen und funktionierenden Steuerungsstrukturen umsetzen können. Weiterhin werden wir unsere vorhandene Stärke in der Internationalisierung durch weitere strategische Partnerschaften ausweiten“, so Vahrson.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X