Schönstes Kinderfest des Montessori Campus

Kindertag in aller Munde – überall in der Region sind die Kinder der Mittelpunkt des Geschehens an ihrem Ehrentag. Der Montessori Campus Hangelsberg machte da natürlich auch keine Ausnahme, ganz das Gegenteil war der Fall. Der Montessori-Campus beherbergt die Grund- & Oberschule sowie das Kinderhaus. Geplant war, ein Kindertags-Fest zu veranstalten und später im Jahr noch ein Campusfest, jedoch fiel letzteres auf ein ungünstiges Datum. Darum hat sich das Organisationsteam dafür entschieden, alles an einem Tag zusammenzufassen und dem Fest eine weitere besondere Note zu verleihen. So wurde alles, was es sonst so speziell machte, in einem Tag vereint. Unter dem Motto „Draußen und gemeinsam (und) für den Frieden“ kamen rund 400 Kinder und Lehrer zusammen. Alle Schulgebäude waren geöffnet und konnten durch die zahlreichen Gäste und Eltern besichtigt werden, auch hier hatten die Schüler die Verantwortung inne. Der große Schulhof unter den Laubbäumen bildete die Bühne für zahlreiche Aktivitäten. Dazu hatte man eine tolle Idee der gemeinschaftlichen Aktion geplant, man wollte mit allen Schülern gern an einer Tafel zu Mittag essen, aber als sich abzeichnete, dass ein Unwetter nahte, wurde dieses Unterfangen nach drinnen verlegt – mit ebenso großem Engagement.
Und was es zu essen gab, ist irgendwie auch klar: „Nudeln mit Tomatensoße“ – der Kracher schlechthin. Pünktlich zum Festbeginn riss dann der Himmel auf und die Sonne ließ sich blicken. Die kleine Hauptbühne war von kleinen und großen Künstlern in Beschlag genommen, dazu gesellte sich der Montessori-Chor, der ein Friedenslied sang. Gäste und Schüler gleichermaßen zückten ihre Handys, um den Augenblick festzuhalten. Freunde des Campus unterstützen den Festgedanken und standen an den Grillstationen oder backten Waffeln und sorgten für reichlichen Nachschub an Zuckerwatte. Die Sportgemeinschaft Hangelsberg hatte natürlich den sportlichen Aspekt im Auge und kümmerte sich um die jungen Sportbegeisterten. Eine riesige Wackelburg lud zum Toben ein und zahlreiche Bastelstationen waren stark nachgefragt. Darüber hinaus hatte die Oberschule ein großes Banner mit Friedenstauben gestaltet und Kinder und Mitwirkende konnten sich mit ihrem Handabdruck verewigen und so den solidarischen Gedanken unterstützen. Der Montessori Campus Hangelsberg unterstützt den Spendenaufruf „Support Krankenhaus Brody (Ukraine) und Umgebung“ und sammelte zugunsten dieser Hilfsorganisation auf dem Hof Spendengelder.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

error: Der Inhalt ist geschützt!
X