Preis würdigt beispielhaftes Engagement

Es ist soweit! Die Bewerbungsphase für den 2. Durchgang des Deutschen-Kita Preises ist gestartet. Der Deutsche Kita-Preis würdigt beispielhaftes Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen für frühe Bildung. Die Auszeichnung nimmt insbesondere gute Prozesse in den Blick und fokussiert nicht ausschließlich auf gute Ergebnisse. Gesucht werden Kitas und lokale Initiativen, die kontinuierlich an der Qualität in der frühen Bildung in ihrer direkten Umgebung arbeiten und dabei die Sichtweise der Kinder in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen stellen.

Zudem spielen Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern sowie die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bei der Auswahl der Gewinner eine wichtige Rolle. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt begrüßt die Initiative. Die frühkindliche Bildung spielt eine enorme Rolle auf die Entwicklung unserer kleinen Mitbürgerinnen und Mitbürger. Deshalb möchte ich alle Kindertageseinrichtungen in meinem Wahlkreis ermuntern, sich am bundesweiten Wettbewerb für den Deutschen Kita-Preis 2019 zu bewerben.

Alle Kitas und lokalen Bündnisse für frühe Bildung können sich bis zum 31. August bewerben unter www.deutscher-kita-preis.de

Die Initiative geht auf das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, dem Magazin „Eltern“ und dem Didacta-Verband zurück.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X