Sparkasse Oder-Spree & Kreisseniorenbeirat bilden ein Team

Eigentlich ist es wieder die Zeit, in der vom Seniorenbeirat des Landkreises Oder-Spree die alljährlich stattfindende Seniorenwoche vorbereitet wird. Die letzte Veranstaltung dieser Art, die 26. Seniorenwoche des Landkreises Oder-Spree, fand im Juni 2019 im „Theater am See“ in Bad Saarow statt. Coronabedingt musste die für Juni 2020 geplante 27. Seniorenwoche entfallen und kann vor dem gleichen Hintergrund wie im Vorjahr auch in diesem Jahr leider nicht stattfinden. In den zurückliegenden Jahren nutzte die Sparkasse die Eröffnungsveranstaltungen in Bad Saarow zu den Seniorenwochen, dem Kreisseniorenbeirat jeweils eine Spende zur Unterstützung der Arbeit der 18 im Landkreis tätigen regionalen Seniorenbeiräte zu übergeben. Die Veranstaltungen waren jedoch lediglich Anlass für die Spende. Der Grund ist gewichtiger, denn die Seniorenbeiräte leisten eine wichtige Arbeit für ihre Mitglieder, die in den zurückliegenden Monaten umso bedeutsamer geworden ist.

Von daher ist es der Sparkasse wichtig, die Spende für dieses Jahr i. H. v. 10.000,00 Euro zu überreichen. Als Übergabeort wurde bewusst die bereits traditionelle Stätte für die Eröffnung der bisherigen Seniorenwochen gewählt, das „Theater am See“ in Bad Saarow. Heute nahm die Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates, Hannelore Buhl, aus den Händen von Susanne Gäbel, Direktorin der Direktion Firmenkunden der Sparkasse Oder-Spree, entgegen. Die Sparkasse Oder-Spree unterstützt die Arbeit des Seniorenbeirates bereits über 28 Jahre. „Die ehrenamtlich tätigen Akteurinnen und Akteure in den einzelnen Seniorenbeiräten erhalten damit dringend notwendige finanzielle Spielräume, die ihre Arbeit erleichtern“, so Hannelore Buhl. Für diese langjährige Unterstützung bedankt sich die Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates bei der Sparkasse sehr herzlich.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X