Kiwanis organisiert deutsch-polnischen Kinder- und Kulturtag

Die Mitglieder des Kiwanis Club Frankfurt (Oder) und des polnischen Partnerclubs „Adsum“ aus Zielona Góra organisierten am 19. Mai den 14. deutsch-polnischen Kinder- und Kulturtag, der diesmal auf polnischer Seite stattfand. An diesem Tag wurde insgesamt rd. 50 Kindern aus deutschen und polnischen Familien auf dem Sportflugplatz in Przylep erneut die Möglichkeit gegeben, mit Kindern aus dem jeweiligen Nachbarland in Kontakt zu treten und so das Leben des „vermeintlich anderen“ näher kennen zu lernen.

So war es den Kindern möglich, das sozio-kulturelle Umfeld im eigenen Land und im Nachbarland zu erschließen. Darüber hinaus hatten die Kinder Gelegenheit erhalten, sich in Fragen wie Verständnis, Anerkennung und Toleranz im Rahmen der gemeinsamen Aktivitäten zu üben. Es wurden Drachen und Papierflieger gebastelt, Technik, wie verschiedene Flugzeuge und Helikopter bestaunt und die Vorbereitung für den Start eines Heißluftballons beobachtet.

Der erste deutsch-polnische Kinder- und Kulturtag fand am 10. Juni 2006 im Kleist Museum in Frankfurt (Oder) statt. Damaliger Schwerpunkt war die altersgerechte Lesung und Gesprächsrunden über das Werk eines deutschen und polnischen Dichters. Seither finden, in der Regel zweimal im Jahr, diese Tage statt. Jeweils im Wechsel auf deutscher und polnischer Seite.

Für die Organisatoren bot dieses Treffen erneut eine passende Gelegenheit, die bisherigen bilateralen Gespräche bei dem deutsch-polnischen Kinder- und Kulturtag fortzusetzen und die weitere Zusammenarbeit zu besprechen. Mit diesem Treffen setzten die Kiwanis-Clubs aus Frankfurt (Oder) und Zielona Góra ihre begonnene Zusammenarbeit fort, die auch in Zukunft intensiviert und ausgebaut werden soll. Ganz im Sinne des am 9. Mai 2006 unterzeichneten Partnerschaftsvertrages und natürlich der Kiwanis-Idee, die da lautet: „Serving the Children of the World“

Ermöglicht wurde dies durch bewilligte Fördermittel aus dem EU-Programm der Europaregion Pro Euro Viadrina. Hierfür sind alle Beteiligten äußerst dankbar.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X