Tag der offenen Tür im Kleist Forum

Am Samstag, dem 14. September 2019, lädt das Kleist Forum ab 13 Uhr alle Neugierigen und Theaterbegeisterten mitsamt Freunden und Familie ein, mit einem bunten Fest die neue Spielzeit zu eröffnen und dabei auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Unter dem Motto „Hoch hinaus“ wird das gesamte Kleist Forum zu einer Erlebniswelt für Groß und Klein. Von einer atemberaubenden Trampolin-Show, Welten aus Licht und Schatten, witzigen Basteleien und interessanten Workshops bis hin zum gemütlichen Kaffeehaus ist alles dabei. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Ein großartiges Programm erweckt die Bühnen zu neuem Leben. In ihrer bereits im Cirque du Soleil international gefeierten Tramphouse Show verbinden die Cosmic Artists auf spektakuläre Weise diverse akrobatische Bewegungsformen auf dem Trampolin. Dabei wird eine Art Häuserwand als Parcour-Playground genutzt, und in einem Battle übertreffen die Künstler*innen sich gegenseitig. Dynamisch und modern verspricht die LED-Jonglage zu werden.
Mit besonderen Lichteffekten und Pantomime bringt das Schwarzlichttheater LICHT AUS ungewöhnliche Bilder auf die Studiobühne und weckt auf wundersame Weise die Phantasie.
Geheimnisvolle Geschichten im Dunkeln erzählen von den Gegensätzen, die in uns leben und wie einzelne Teile eines Puzzles doch zusammenpassen.

Das Theater Scuraluna präsentiert die Geschichten vom „Kleinen Angsthasen“ und den „Die drei Schweinchen“ als feinstes Schattenfigurentheater mit Zauberei und Musik.
Wie eine Theaterproduktion entsteht, kann man auf der Probebühne erleben, wenn die Bürgerbühne zur Arbeitsprobe ihres neuen Stücks „Frühlings Erwachen“ einlädt. Außerdem zeigt die Ballettschule Lang ihr Repertoire, und der Extrachor Frankfurt umrahmt das Bühnenprogramm musikalisch. Für Kaffeehausatmosphäre sorgt Søren Gundermann am Flügel. Im und um das Haus erwartet die Gäste eine Bastelwerkstatt, die Fotoausstellung „Music in the House“, eine Fotobox, ein Erlebnispark mit Hüpfburg, Kinderschminken und Vieles mehr. Am Infostand und an der Kasse stehen die Mitarbeiter*innen des Kleist Forums bei Fragen und mit Informationen rund um die neue Spielzeit zur Verfügung.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X