Sparkasse Oder-Spree unterstützt Anstrengungen

Seit 25 Jahren betreibt der CTA-Kulturverein Nord e. V. in Fürstenwalde eine Freizeitkeramikwerkstatt. „Fast alle Schülerinnen und Schüler der Fürstenwalder Schulen nutzen unser Angebot anlässlich von Projekttagen und im Rahmen des Kunstunterrichts“, informiert der Vereinsvorsitzende und Geschäftsführer Ralf Ullrich. 

Als vergangenes Jahr festgestellt wurde, dass der alte Brennofen „in die Jahre“ gekommen ist und erneuert werden muss, wandte sich Ullrich an die Sparkasse mit der Bitte, die Neuanschaffung eines Brennofens zu unterstützen. Mit dem Wissen um die sehr gute Arbeit des Vereins fiel es der Sparkasse nicht schwer, dieser Bitte zu folgen und stellte eine Spende in Höhe von 2.000,00 Euro bereit. Am Dienstagnachmittag war es nun soweit, der Brennofen wurde eingeweiht und mit zu den ersten Gratulanten gehörte der Leiter der Sparkassengeschäftsstelle „Am Bullenturm“ in Fürstenwalde, Carsten Palwizat.

Er übergab dem Vereinsvorsitzenden die Spende noch einmal in symbolischer Form. Palwizat hob hervor, dass diese Mittel aus dem Topf des „PS-Lotterie-Sparens“ stammen. Das Besondere daran ist, dass damit jeder Kunde der Sparkasse, der ein solches PS-Los besitzt, mit diesem indirekt zum Erfolg des Vorhabens des CTA-Kulturvereins beigetragen hat.

Ullrich bedankt sich bei der Sparkasse für die geleistete Unterstützung sehr herzlich und berichtet, dass sich die Keramikwerkstatt an weiter steigenden Teilnehmerzahlen erfreuen kann. Sogar mit einem Töpfermobil ist der Verein im Landkreis unterwegs. Rund 21.000 km war das Töpfermobil im vergangenen Jahr dort unterwegs. „Die Zukunft der Keramikwerkstatt ist nun wieder gesichert“, bringt Ullrich freudig zum Ausdruck und verweist auf die Internetseite des Vereins www.kulturverein-nord.de, auf der Interessierte noch mehr erfahren können.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X