Musisch-künstlerisches Konzept und familiäre Atmosphäre in der Kita

Kinder ab drei Jahren erleben in der Kindertagesstätte am Spreebogen in Fürstenwalde eine spannende und erlebnisreiche Zeit. Die Kita besticht durch ihre familiäre Atmosphäre, maximal 50 Kinder werden von sechs Pädagoginnen in ihrem Kita-Alltag begleitet. Die Kindertagesstätte am Spreebogen arbeitet nach dem musisch-künstlerischen Konzept der Rahn Education. Kreativität wird hier von Anfang an gefördert – Singen, Tanzen und Rhythmik stehen im Vordergrund. Ein weiterer Bereich sind Kommunikation und Sprachen, so wird für Kinder ab vier Jahren Englisch angeboten. Es gibt die Möglichkeit, sich unter

https://rahn.education oder telefonisch unter 0341/3939-3003 anzumelden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ab August 2022 sind in der Altersgruppe der drei bis sechs-jährigen noch einzelne Restplätze verfügbar. Das musisch-künstlerische Konzept wird am Rahn Education Standort Fürstenwalde auch in der Grundschule der Rahn Education weitergeführt, die Kindertagesstätte Spreebogen ist eng mit den Institutionen des Campus Spreebogen der Rahn Education verbunden. Der Campus umspannt den gesamten Bildungsweg von der Kita zur Grundschule, bis zur Oberschule und der Fachoberschule. Ergänzt wird das Angebot durch die eigene Musik- und Kunstschule „Clara Schumann“ Brandenburg. Diese enge Vernetzung ermöglicht die bestmögliche Umsetzung des musisch-künstlerischen Konzepts, ergänzend zu diesem arbeitet die Kita Spreebogen mit Ansätzen der Reggio-Pädagogik. „Die Kindheit soll eine Reise sein, kein Rennen.“, dieser Satz ist unter anderem im Rahmen einer Reggio-Weiterbildung der Pädagogen und Pädagoginnen entstanden und verkörpert, so Kitaleiterin Janine Fuchs, absolut treffend die Philosophie der Einrichtung. „Pädagogische Kompetenz und ein familiäres Umfeld erleben – das macht die Kita Spreebogen im Herzen der Stadt Fürstenwalde aus.“ Eine weitere Kita der Rahn Education – die Kita Spreeklang – eröffnet Ende des Jahres 2022 in einem Neubau mit hellem und offenem Ambiente in der Trebuser Straße 59 in Fürstenwalde. Ein großer Bewegungsraum, eine Kletterlandschaft sowie ein Atelier bieten neben weiteren Funktionsräumen genug Platz und viele Möglichkeiten zum Forschen, zum Experimentieren und sich wohlfühlen. Im Außenbereich wird unter anderem eine Wasserspiellandschaft entstehen. Die Kita Spreeklang wird ebenfalls nach dem musisch-künstlerischen Trägerkonzept sowie inspiriert von der Reggio-Pädagogik arbeiten.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X