Neue Bühne im Burghof

Die Burg Beeskow ist als Bildungs-, Kultur- und Ausstellungszentrum überregional bekannt und zieht jedes Jahr viele Besucher an. Neben vielseitigen Angeboten und Veranstaltungen im Inneren der Burg wird mit der Errichtung der neuen Bühne im Burghof das Spektrum der Möglichkeiten für Veranstaltungen und Events unterschiedlichster Art deutlich erweitert. Mit rund 230.000 Euro aus der Leader-Richtlinie zur Förderung der ländlichen Entwicklung unterstützt das Brandenburger Agrarministerium die Errichtung einer neuen Bühne im Burghof der Burg Beeskow. Insgesamt wendet der Landkreis Oder-Spree rund 310.000 Euro dafür auf. Um eine vielseitige Nutzung zu ermöglichen, wird sich die Bühne von einer klassischen Zweckbühne unterscheiden, sowohl in der Architektur als auch in der Bespielbarkeit.

Die Bühne wird aus drei Pavillons entstehen. Sie wird sowohl Spielort als auch Publikumslogenplatz sein und dabei auch den Anforderungen des Denkmalschutzes im historischen Burgensemble gerecht werden. Die Bühne erhält damit Exklusivität gegenüber den gängigen Bühnenkonstruktionen. Davon profitieren regionale und überregionale Kunst- und Kulturschaffende und natürlich vor allem die Besucher. Das Burgensemble kann sich durch die neue Bühne weiter als Bildungs-, Kultur- und Ausstellungszentrum in der Region etablieren und auch der Naherholung und dem Tourismus nachhaltig Impulse verleihen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X