Amt für Ausbildungsförderung in Beeskow ist umgezogen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Ausbildungsförderung der Kreisverwaltung des Landkreises Oder-Spree sind organisatorisch und jetzt auch räumlich vom Schulverwaltungsamt ins Jugendamt umgezogen.

Die neuen Büros befinden sich am Verwaltungsstandort Beeskow in der Rathenaustraße 13 a im ersten Obergeschoss (Haus B der Kreisverwaltung). Dort erhalten Bürgerinnen und Bürger Auskünfte zu Fragen der Ausbildungsförderung (BAföG und BbgAföG) und der Aufstiegsfortbildungsförderung (Meister-BAföG).

Derzeit bekommen im Landkreis Oder-Spree 446 Schülerinnen und Schüler Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), 156 Schülerinnen und Schüler Leistungen nach dem Brandenburgischen Ausbildungsförderungsgesetz (BbgAföG) sowie 176 Fortzubildende Leistungen nach dem Meister-BAföG.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X