Lichterfest Erkner

Bürger lieben diese vorweihnachtliche Tradition

Der Mittelstandsverein hatte es einst aus der Taufe gehoben und in den Jahren der Stadt in Verantwortung übergegeben. Nun fand zum 11. Mal das traditionelle Lichterfest statt. Auch in diesem Jahr gab der Bürgermeister der Stadt Erkner, Henryk Pilz, gemeinsam mit Susanne Branding, Chefin der Wohnungsgesellschaft Erkner, und den zauberhaften Engeln den ultimativen Startschuss: „Es werde Licht und es ward licht gewesen!“ Alles war hell weihnachtlich erleuchtet auf dem Platz und in der Hauptmagistrale der Stadt Erkner. Ebenfalls traditionell ist es, dass die Bäckerei & Konditorei Vetter für den längsten Stollen der Stadt sorgt. Die Resonanz war wie immer ungebrochen groß, ein Stück der ersten Stolle zu erhaschen. Derweilen begleitete Hans Peter Hendricks mit Musik und dem Erkner-Lied das Geschehen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X