Interessierte Gäste sind jederzeit herzlich willkommen

Ab Oktober leitet beim Kiwanis Club Frankfurt (Oder) der bestehende Präsident Klaus Baldauf die Geschicke in zweiter Amtszeit. Mit im Team sind außerdem Jacek Jeremicz (President elect), Heike Gensing (Schatzmeisterin)) sowie Ralf-Otto Gogolinski (Club-Sekretär). Damit beginnt das nächste Kiwanische Jahr. Der neue Vorstand bedankt sich bei allen, die in den vergangenen Monaten unermüdlich für das Wohl der Kinder gearbeitet haben. Auch im neuen Amtsjahr gilt es für die 18 Mitglieder des Clubs: Kindern der Region und überall dort helfen, wo es am dringendsten gebraucht wird.

Geplant ist zum Beispiel der traditionelle Verkaufsstand am 2. & 3. Advent in der Marienkirche sowie weitere deutsch-polnische Kinder-und Kulturtage. Im Vorstand von Kiwanis Deutschland gibt es ebenfalls Veränderungen. Hier übernimmt Hermann Büsing vom Kiwanis Club Braunschweig den Vorsitz von Axel Götze-Rohen aus Xanten. Er unterstreicht mit seinem Wahlspruch das Anliegen von Kiwanis: „Kinder Stärken – Zukunft sichern“. Besonders am Herzen liegt Hermann Büsing das Thema Gewaltprävention. Hierzu ist um den Weltkindertag 2020 eine deutschlandweite Aktion geplant. Hermann Büsing ließ es sich nicht nehmen, den neuen Vorstand im Rahmen eines Deutsch-polnischen Workshops im Waldsee Hotel Wirchensee zu begrüßen.

Insbesondere wurden die polnischen Kiwanisfreunde des Clubs „Adsum“ aus Zielona Gòra herzlich willkommen geheißen. Seit über 15 Jahren verbinden die beiden Clubs eine intensive und freundschaftliche Partnerschaft, die es in jedem Jahr zu pflegen gilt. Der 2003 gegründete Kiwanis Club Frankfurt (Oder) ist Teil der Kiwanis-Familie mit weltweit über 600.000 aktiven Mitgliedern. Unter dem Motto „Serving the Children of the world“ setzen sich engagierte Frauen und Männer für benachteiligte Kinder ein. Die Mitglieder des Clubs treffen sich jeden 1. Dienstag im Monat um 18:30 Uhr im Club-Lokal Restaurant und Café am Kleistpark um Aktivitäten für Kinder zu planen, Vorträge zu hören und Freundschaften zu pflegen. Interessierte Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X