VBB-Kompetenzstelle Bahnhof unterstützt Kommunen

In Brandenburg gibt es rund 250 Bahnhofs-Empfangsgebäude. Viele stehen leer und müssen dringend modernisiert werden. Für die betroffenen Kommunen ist es eines der wichtigsten Ziele, dass die örtlichen Bahnhofsgebäude wieder genutzt und zu positiven Aushängeschildern der Orte werden. Die VBB-Kompetenzstelle Bahnhof unterstützt seit mehr als einem Jahr Akteure vor Ort bei der Erarbeitung von Nutzungs- und Finanzierungskonzepten. In Kooperation mit der Internetplattform zukunft-bahnhof.de sind nun auch Brandenburger Bahnhofsgebäude aufgelistet, für die neue Nutzer und Konzepte gesucht werden.

Unter dem Titel „Zukunft Bahnhof. Bahnhofsgebäude nutzen – kaufen – mieten“ werden die Gebäude umfassend vorgestellt und Kontaktdaten zu Ansprechpartner/innen der Stadt bzw. zur VBB-Kompetenzstelle angegeben. Die Plattform soll möglichst viele Menschen in Berlin und Brandenburg ansprechen und für die Bahnhofsgebäude begeistern. Derzeit sind die Daten der Bahnhofsgebäude von Bad Liebenwerda, Brand – Tropical Islands, Doberlug-Kirchhain, Paulinenaue und Wusterhausen (Dosse) online. Jedes dieser Gebäude befindet sich im kommunalen Eigentum und braucht Nutzungskonzepte, Mieter/innen oder Käufer/innen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X