Naturparkfest im Forstbotanischen Garten

Erstmals feiert der Naturpark Barnim am 14. September sein Naturparkfest im Forstbotanischen Garten Eberswalde. In Zusammenarbeit mit der HNE Eberswalde, dem Team des Forstbotanischen Gartens, der Stadt Eberswalde sowie den Brandenburger und Berliner Forsten gestalten die Mitarbeiter des Naturparks Barnim Nachmittag für Kunst- und Kulturinteressierte, für Familien aus Eberswalde, Berlin und dem Barnimer Umland.

Mit einem Potpourri aus Livemusik, Theater-Performance und fantasievollen Walk-Acts werden in der historischen Anlage des Forstbotanischen Gartens für die Besucher besondere Akzente gesetzt. Eingebettet in die attraktive Gartenlage, in der Nachbarschaft bizarrer Gewächse und der murmelnd vorbeifließenden Schwärze wird ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein geboten. Informationsstände zu Nutzpflanzenraritäten, die Präsentation traditionellen Handwerks und von Produkten aus der Region ergänzen die kulturellen Programmpunkte. Es gibt allerlei zu erleben und zu probieren, zu entdecken und zu schlemmen. Die Apfel-und Pilzspezialisten geben ihr Wissen weiter und bestimmen, was sie aus Garten oder Wald an Obst oder Pilzen mitgebracht haben. Obstraritäten können verkostet werden und mancher wird an diesem Tag vielleicht seine neue Lieblingskartoffel finden.

Ausgezeichnet werden die Sieger der Wettbewerbe um den Naturparkhonig des Jahres und des Schülerwettbewerbs „Abenteuer Naturpark“. Für ein spannendes Kinderprogramm ist gesorgt. Es kann geritten, geklettert, gebastelt und getobt werden. Natürlich richtig zünftig – wie es sich im Freien gehört! Klettern am Kletterturm, Toben auf dem Bungee-Trampolin, ein Holzrummel und ein opulenter Wasserspielplatz regen Fantasie an und entwickeln den bewussten Umgang mit Naturmaterial. Die Anfahrt mit dem Fahrrad wird empfohlen. Besucher, die mit dem Auto anreisen, können ihr Fahrzeug auf den Parkflächen des Waldcampus der HNE in der Alfred-Möller-Straße abstellen, da am Festgelände nur wenige Parkplätze verfügbar sind. Eintritt ist frei.

Teile diesen Beitrag

error: Der Inhalt ist geschützt!
X