Planung für und mit Kindern & Jugendlichen

In diesem Sommer möchte der Kinder- und Jugendbeirat Erkner, mit Unterstützung vom Jugendclub „Haus am See“, dem Familienbündnis und der Stadtverwaltung erstmals ein supercooles Sommercamp für Kinder im Alter von 7-13 Jahren auf die Beine stellen.

Das Sommercamp wird vom 19. bis 23. Juli im Rahmen der Ferienbetreuung des Jugendclubs stattfinden. Ein paar erste Ideen für den Ablauf konnten schon gesammelt werden. Fest steht bereits, es soll einen Kennlern-, einen Kreativ-, einen Sport- und einen Kulturtag geben. Als krönender Abschluss wird gemeinsam eine Abschlussparty geplant. Alles natürlich mit Blick auf die geltenden Corona-Regeln.
Nun kommt die teilnehmende Zielgruppe selbst ins Spiel. Wie sollen die Tage genau aussehen? Woran haben Kinder in diesem Alter selbst Spaß? Was ist dafür zu tun? Es sind immerhin die gemeinsamen Sommerferien.

Egal, ob man später im Camp als Kind oder als Teamer für die Jüngeren dabei sein möchtest – auf jeden Fall erleben die Teilnehmer spannende Tage, die man nun selbst mitgestalten kann. Wer zwischen12 und 25 Jahre jung ist und gern die Organisatoren bei der Planung und Durchführung unterstützen möchte, der ist am Freitag, den 14. Mai, um 18 Uhr im Jugendclub herzlich willkommen. An dem Tag werden Mitarbeiter des Jugendklubs und Stephan Wende vom Jugendbildungswerk besprechen, wie es mit dem „Happy Community“ Sommercamp in Erkner weitergeht. Denn jetzt beginnt die heiße Phase.

Das Treffen findet unter Beachtung der geltenden Corona-Maßnahmen und -Regeln statt. Wer teilnehmen möchte, der wird gebeten sich vorher anzumelden. Kontakt: kjb-erkner@gmx.de oder 0176-34456296

error: Der Inhalt ist geschützt!
X