Kinderhilfswerk unterstützt Jugendinitiative Fürstenwalde

Große Freude herrschte gestern Nachmittag in Fürstenwalde: Michael Kruse von der Regionalkoordination des deutschen Kinderhilfswerkes überreichte einen Scheck zur finanziellen Unterstützung der Podcast-Reihe der Jugendinitiative Fürstenwalde. Produziert haben die Jugendlichen schon mehrere Folgen mit ihren ganz persönlichen Themen, man kann sich sogar schon zwei Folgen auf der YouTube- Plattform anhören. Der Gemeinschaftsfonds „Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Demokratie und Wahlen“ und das Landes Brandenburg unterstützen das Projekt „Podcast-Reihe der Jugendinitiative Fürstenwalde“ mit 5.000 Euro. Aufgrund der Corona-Pandemie war es kaum möglich, dass Jugendliche sich treffen und austauschen konnten. Daher wurde im Rahmen des Projekts eine Plattform geschaffen, um sich gegenseitig zu informieren. Dazu produzierten die Jugendlichen verschiedene Podcasts mit für sie relevanten Themen. Im Rahmen des Projektes Podcast-Reihe der Jugendinitiative bringen die Jugendlichen ihre Interessen ein und setzen sie nach ihren Wünschen um. „Das unterstützen wir gerne, denn das Thema Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist aus Sicht des deutschen Kinderhilfswerk besonders wichtig“, sagte Michael Kruse abschließend.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X