Wir suchen ehrenamtliche Mitstreiter

Der „Weiße Ring“ Märkisch Oderland sucht ehrenamtliche Helfer für die Betreuung der Opfer von Gewalttaten. Seit diesen Sommer gibt es wieder eine aktive Gruppe an Ehrenamtlichen samt neuer Außenstellenleitung. Die Ehrenamtlichen begleiten Opfer von Gewalt- und Straftaten, führen Erstgespräche und vor allem: Sie hören zu. „Nach einer Straftat ist es zunächst einmal wichtig, ein offenes Ohr zu finden und jemanden zu haben, der Möglichkeiten aufzeigt, wie es nun weiter gehen könnte! Hier hilft der Weiße Ring mit seinen Ehrenamtlichen gern weiter“, so die neue Außenstellenleiterin für Märkisch-Oderland, Karin Roche.

Der „Weiße Ring“ hilft Opfern von häuslicher Gewalt, (sexuellem) Missbrauch, Stalking, Betrugsfällen, bei Einbruch, Überfall oder Raub, Opfer einer Straftat. Durch professionelle Schulungen werden künftige Ehrenamtliche darauf vorbereitet, Opfer zu begleiten und Hilfsangebote zu machen.

Zwei Jahre lang war die Außenstelle Märkisch Oderland kommissarisch durch die benachbarte Außenstelle Landkreis Dahme-Spree betreut worden. Jetzt ist ein neues Team für die Region Märkisch Oderland entstanden, das noch Verstärkung sucht. „Wir danken dem Team der Außenstelle Landkreis Dahme-Spree für die kommissarische Unterstützung und hoffen, weitere Menschen zu finden, die das neue Team in Märkisch-Oderland tatkräftig unterstützen wollen!“, so Jürgen Lüth, Landesvorsitzender Weißer Ring Brandenburg. Wer sich ehrenamtlich für die Außenstelle MOL engagieren möchte, meldet sich bei: mol@mail.weisser-ring.de

error: Der Inhalt ist geschützt!
X