Fahrbibliothekprojekts LeseUFO – ein Jahrmarkt der Wortspiele

Zwischen Oktober letzten Jahres und Juni kommenden Jahres wird der Landkreis Oder-Spree zum Landeplatz für Außerirdische: Sie haben sich auf die weite Reise zur Erde gemacht, um mehr über die Spezies Mensch herauszufinden. Dabei dient die Fahrbibliothek als Wissensquelle für ihre Fragen: Wie leben Menschen zusammen? Warum streiten sie miteinander? Was schaffen sie Neues? Das Projekt LeseUFO will wieder Lust aufs Lesen machen und gleichzeitig die Fahrbibliothek noch mehr ins Öffentliche Bewusstsein bringen und als kulturelle Begegnungsstätte auf dem Land etablieren. An sechs Orten wird das UFO dafür landen und die Menschen bei einem „Jahrmarkt der Wortspiele“ einladen, mit zuvor eingereichten Texten zu arbeiten, sie zu lesen, zu singen, sie zu zerlegen und neu zusammenzusetzen. Eine kleinere UFO-Variante macht parallel dazu zwölf Mal in Schulen und Kitas Station.

Das LeseUFO ist eine Kooperation zwischen der Fahrbibliothek des Landkreises Oder-Spree, dem Theater Grotest Maru und der Theaterregisseurin Heike Scharpff. Es wird von der Kulturstiftung des Bundes im Fonds „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ gefördert. Am 19. Juni landet das LeseUFO erstmals im Lindenberger Wettermuseum. Von 11 bis 16 Uhr wird ein Jahrmarkt der Wortspiele für alle Besucher jeden Alters steigen. Neben den Theateraufführungen finden Text, Bewegungs- und Song-Labore statt, wo jeder Besucher die Gelegenheit bekommt mit den, in den letzten Wochen, eingereichten Texten zu experimentieren. In der Leselounge stehen Bücher bereit, die analog oder digital auf Lesebegeisterte warten. In der Fahrbibliothek werden Geschichten für Kinder vorgelesen und die Jüngsten können bei der Mal- und Kreativstation Außerirdische und Ufos gestalten. Die Welt des Wetters wird mit Hilfe von Experimenten erlebbar und nebenbei kann das Wettermuseum erkundet werden.

Programmübersicht

Einlass 10 Uhr

11 – 13 Uhr:  Landung der Aliens & Fahrbibliothek: Begrüßung mit Dr. Bernd Stiller vom Wettermuseum und Wortspiele (Text-, Bewegungs- & Song-Labore)

13 Uhr:           UFO-Lounge-Musik mit Pastor Leumund und Josie

14 Uhr:           Wetter-Experimente mit Jannis Buttlar vom Wettermuseum

15 – 16 Uhr:  Abflug der Aliens, Wortspiele (Text-, Bewegungs- & Song-Labor) & galaktisches Wortspielfinale

Das Wettermuseum kann von 10 bis 17 Uhr besucht werden. In unserem UFO-Museums- Imbiss kann galaktisch gefuttert werden: von Alien-Bratwurst bis hin zu außerirdischen Süßspeisen. Testmöglichkeit vor Ort möglich.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X