Aufhebung der Vollsperrung an der B 1 Kienbaum

Morgen werden die Bauarbeiten an der Einmündung der Landesstraße von und nach Kienbaum auf die Bundesstraße (B) 1 beendet. Die Vollsperrung wird aufgehoben und die Straße für den Verkehr freigegeben. Der neue Radweg bleibt bis zu seiner Fertigstellung gesperrt. Der nächste Bauabschnitt führt bis zur Einmündung auf die B 1, nahe der Tankstelle in Lichtenow. Ende November soll die Strecke freigegeben werden. Und am Montag wird es weitere Bauarbeiten in der Ortslage Lichtenow im Zuge der B 1 geben. Hier wird am Ortseingang, von Müncheberg kommend, eine Verkehrsinsel errichtet. Dafür wird eine provisorische Umfahrung am Fahrbahnrand eingerichtet. Der Verkehr wird mittels einer Ampelanlage halbseitig an der Baustelle vorbei geleitet. Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X