Mitmachen lohnt sich! Bis zum 7. April können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12 aus dem Land Brandenburg ihre Projekt-oder Facharbeiten für den Forschungspreis 2017 einreichen. Der Förderverein „Freunde des IHP e.V.“ lobt den mit insgesamt 1.200 Euro dotierten Forschungspreis aus, um sehr gute Arbeiten mit naturwissenschaftlich-technischem Schwerpunkt talentierter Schülerinnen und Schüler zu prämiieren. Mit Unterstützung der Sparkasse Oder-Spree vergibt der Verein darüber hinaus seit 2010 einen Sonderpreis für Schülerarbeiten der Stadt Frankfurt und des Kreises Oder-Spree in Höhe von 500 Euro. Über die Preisverteilung wird auf Vorschlag einer Jury entschieden, die vom Vorstand des Fördervereins „Freunde des IHP e.V.“ eingesetzt wird. Bewerbungsschluss ist der 7. April. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zugelassen sind Arbeiten von Einzelpersonen und Projektgruppen, die bisher auf Landes- oder Bundesebene noch keine Auszeichnung erhalten haben und im Schuljahr 2016/17 an einer Schule des Landes Brandenburg angefertigt wurden. Einzureichen sind die Arbeiten sowie eine Stellungnahme der betreuenden Lehrkraft per E-Mail an forschungspreis@ihp-microelectronics.com. Die Preisvergabe findet am IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik im Rahmen des Tages der offenen Tür am 9. September statt.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X