Ole & Jule, ein liebenswertes   Zwillingspaar aus Markgrafpieske, sind begeistert über ihre Geschenke, die sie von den Johannitern im Rahmen der „Aktion Kinderwünsche“ am Dienstag überreicht bekommen haben. Die Eltern freuten sich mit ihren Kindern über die gelungene Überraschung. Beide haben einen speziellen Zugang zur Musik, das macht sie glücklich. Ole geht in die Sonnengrundschule in Fürstenwalde und fühlt sich dort sehr wohl. Wenn schottische Dudelsack-Musik läuft, ist Ole nicht mehr zu halten. Die Johanniter erfüllen ihm seinen sehnlichsten Wunsch: Er wird am 16. Mai nach Dresden reisen und dort die schottische Musikparade erleben, nebst Backstagebereich und Empfang durch die Musiker, denn etwas Englisch kann er ja schon. Jule tut es ihrem Bruder gleich, sie geht in die Burgdorfschule in den Samariteranstalten in Fürstenwalde und ist ebenfalls musikversessen. Sie will am liebsten gleich alle Instrumente erleben – durch den Tastsinn und das Gehör. Ihr Zimmer ist mit Klangkörpern jeglicher Art ausgestattet, bei Musik geht sie auf wie eine Rose. Die Johanniter wollen das weiter fördern, darum bekommt Jule jede Woche eine Musiktherapie, die ihre Begabung weiter unterstützen soll.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X