Deutschlandweit einmalig

Durch eine intensive Schulung und einen straff angesetzten Lehrplan absolvierten die sechs Helferanwärterinnen und 30 Helferanwärter aus ganz Deutschland innerhalb einer Woche ihre Grundausbildung beim Technischen Hilfswerk. Regulär dauert die THW-Grundausbildung sechs bis zwölf Monate in den Ortsverbänden. Durch die Kompaktausbildung im Störitzland wird den künftigen Helfern die Möglichkeit geboten, innerhalb kürzester Zeit die Einsatzbefähigung zu erlangen. In diesem Jahr absolvierten insgesamt 36 Helferanwärter seit dem 1. April ihre Grundausbildung mit dem Ziel, sich intensiv auf die THW-Grundausbildungsprüfung am vergangenen Samstag vorzubereiten und diese zu bestehen. Während der siebentägigen Ausbildung erlernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Benutzung der Stromaggregate, die Verwendung von Stiche und Bunde sowie die Bearbeitung von Holz, Metall und Stein. Sie bereiteten sich darauf vor, Lasten zu bewegen sowie Personen zu retten. Auch verschiedene Theoriebausteine über das THW, den Bevölkerungsschutz und das Verhalten im Einsatz waren weitere Themenbereiche der einwöchigen Grundausbildung. Erfahrene ehrenamtliche THW-Ausbilder vermittelten den Lernstoff und die praktischen Handgriffe. Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung schafften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Voraussetzungen für den künftigen Einsatz in ihren Ortsverbänden und erhalten dort ihre Fachausbildung. „Die Helferanwärterinnen und Helferanwärter sowie die Ausbilder waren stets konzentriert und motiviert bei der Erfüllung ihrer Aufgaben“, so Ausbilder Andreas Rösner über die Teilnehmer, welche aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Hessen kamen. Insgesamt legten am Samstag 45 Anwärter ihre Prüfung ab, die Differenz ergibt sich daraus, dass an diesem Tage auch Helfer, die in den Ortsverbänden ausgebildet wurden, an der Prüfung teilnahmen. 44 Anwärter können sich seit diesem Tag Helfer der Bundesanstalt THW nenne. Mit besonderer Freude können wir vermelden, dass alle Kameraden aus Fürstenwalde die Prüfungen bestanden haben.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X