Ehrenamtliche Richter für das Oberverwaltungsgericht

Die Kreisverwaltung des Landkreises Oder-Spree sucht geeignete Bewerber für die Wahl zum ehrenamtlichen Richter am für das Land Brandenburg zuständigen Oberverwaltungsgericht. Die Kandidaten sollen vor allem Lebenserfahrung haben, ein allgemeines Urteilsvermögen besitzen und Interesse an der verantwortungsbewussten Teilnahme an verwaltungsgerichtlichen Entscheidungen einbringen. Zu den formalen Voraussetzungen für eine Ernennung zählen die deutsche Staatsbürgerschaft, der Wohnsitz im Landkreis Oder-Spree und die Vollendung des 25. Lebensjahres.

Interessenten können sich bis zum 10. Januar 2018 an das Büro des Kreistages wenden, entweder per E-Mail an buero.kreistag@landkreis-oder-spree.de oder auf dem Postweg unter der Anschrift Landkreis Oder-Spree, Büro Kreistag, Breitscheidstraße 7, 15848 Beeskow. Telefonisch können sich Bürgerinnen und Bürger unter den Rufnummern 03366/35-1017 und -1005 bei den Mitarbeiterinnen des Kreistagsbüros über die rechtlichen Bestimmungen der Verwaltungsgerichtsordnung für die Wahl zum ehrenamtlichen Richter informieren. Nachgelesen werden können diese Regelungen auch auf der Webseite des Landkreises Oder-Spree.

Vorgesehen ist, dass die Vorschlagsliste mit 16 Kandidaten aus dem Landkreis Oder-Spree am 14. Februar 2018 vom Kreistag beschlossen wird.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X