Spiel, Spaß und Wissen

Alle, die sich etwas zu Ostern vorgenommen hatten, waren sicherlich enttäuscht über die Witterungsbedingungen, die in Regen und nasskaltem Wetter mündeten. Besonders die Open Air Veranstaltungen hatten es da schwer. Aber einige wussten sich doch zu helfen, das Scharwenka Kulturforum hatte zu ihrem österlichen Spektakel am Ostersamstag kurzerhand Partyzelte aufgestellt und somit für Behaglichkeit gesorgt. Und dazu gab es noch frischen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen durch die ehrenamtlichen Mitglieder oder Deftiges vom Grill. Den Gästen war es ein besonderer Spaß, besonders den Kindern. Diese konnten trotz Regen beim Eierkullern und den Geschicklichkeitsspielen ihre Raffinesse unter Beweis stellen. Auch die Osterhasen waren gekommen und ließen sich geduldig das Fell streicheln. Und wer sein Wissen über Xaver Scharwenka erweitern wollte, bekam dazu noch eine Führung durch das Musenhaus, wie Scharwenka das Haus einst nannte. Im zweiten Geschoss des Forums, und da freuen sich die Mitglieder besonders, sind zwei Bilder als Leihgaben zu sehen. Diese wurden geschaffen in der Frühzeit der „Moorhexe“ von Bad Saarow. Wie uns Lutz Storr vom Förderverein Kurort Bad Saarow e.V. sagte, seien diese beiden Bilder ein echter Gewinn für die derzeitige Ausstellung.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X