Bei schönstem Sommerwetter luden auch in diesem Jahr die Pieskower wieder zu ihrem traditionellen Heimatfest. Für Groß und Klein gab es allerhand zu sehen, mitzumachen und zu staunen. Die Tanzgruppe „Caramelle è fiori“ zeigte bei der Eröffnung um 14.10 Uhr ihr künstlerisches Können. Bei Kaffee und Kuchen erfreuten sich, trotz enormer Höchsttemperaturen, die Besucher des Heimatfestes über die gebotenen Aktivitäten. Für die kleinen Gäste gab es im liebevoll gestalteten Märchenwald kleine Wettbewerbe, von Sackhüpfen, Eierlaufen bis Büchsenwerfen, zu bestreiten. Der Streichelzoo von Jeffrey Menzel erfreute sich ganz besonderer Beliebtheit, da die Kinder dem kleinen Getier einmal ganz nah sein konnten. Aber auch die Großen durften sich im Bauerngolf, Wettmelken und „Hau den Lukas“ üben und messen. Ein Highlight in jedem Jahr ist das Spelunkus Gaudium-Handkarussell, auf dem die Kinder manuell betrieben ihre kleinen Runden drehen konnten. Ab 20 Uhr gestaltete dann die Tanz- und Showband „Dani & die Männer“ das abendliche Rahmenprogramm, bei dem bis 1 Uhr ausgelassen gefeiert wurde.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X