Gemeindezentrum mit integrierter Feuerwehr

Bereits am 3. November fand im Storkower Ortsteil Alt Stahnsdorf das Richtfest des neuen Gemeindezentrums mit integrierter Feuerwehr statt. Gemeinsam feierte man traditionell die Fertigstellung des Rohbaus und des dazugehörigen Dachstuhls. Mit den Umbau- und Erweiterungsarbeiten des Gemeindezentrums mit integrierter Feuerwehr in Alt Stahnsdorf wurde wie geplant am 28. August begonnen. Vorher wurden von der Dorfgemeinschaft Alt Stahnsdorf unter Federführung des Ortsbürgermeisters Denny Flachsenberger mit über 40 Helfern die Abrissarbeiten in Eigenleistung erbracht. Die Gesamtkosten des Bauvorhabens betragen ca. 562.000 Euro. Davon sind 246.755,31 Euro LEADER Fördermittel. Der Ortsteil Alt Stahnsdorf hat sich entschieden, das alte Feuerwehrhaus und das alte Gemeindehaus für diesen zentralen Neubau zu verkaufen und somit die Eigenanteile der Mittel zu sichern. Die Fertigstellung des Gebäudes soll im Sommer 2018 erfolgen. „Ich danke im Namen der Alt Stahnsdorfer Vereine und der Feuerwehr allen Freiwilligen, die uns bei den Eigenleistungen unterstützt haben, allen Baufirmen für ihren Einsatz, dem Ingenieurbüro Härchen und Heyde, dem Fördermittelgeber, der LAG Märkische Seen und der Stadt Storkow für die Unterstützung“, sagte Denny Flachsenberger.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X