Am 6. Juni  übergab Sylvia Bohrer nach über 23 Jahren Leitung den symbolischen Schlüssel und damit die Verantwortung an ihre Nachfolgerin Sabine Neumann. Sylvia Bohrer widmet sich zukünftig anderen Aufgaben in der Sparkasse und weiß, dass sie ihre Kunden und Mitarbeiter in gute Hände gibt. Sabine Neumann wohnt in Fürstenwalde, ist gelernte Sparkassenfachwirtin, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie ist seit 1990 bei der Sparkasse Oder-Spree und seit 2010 in der Sparkasse in Briesen tätig. Umfeld und Kunden sind ihr damit bestens bekannt, so Neumann. Sie sieht in dieser neuen Aufgabe eine Herausforderung, der sie sich mit ihren zwei Kolleginnen und einem Kollegen gern stellt. Alle vier betreuen aus ihrem Geschäftsumfeld gut 5.100 Kundenkonten. Neumann liebt die Gartenarbeit und das Reisen und verbringt viel Zeit mit ihren beiden Enkelkindern. Die Geschäftsstelle in Briesen gehört zur Direktion Ost der Sparkasse Oder-Spree und ist eine der insgesamt 27 Sparkassenfilialen im gesamten Geschäftsgebiet der Sparkasse. Neben dem persönlichen Service bietet die Briesener Filiale ihren Kunden auch noch einen SB-Bereich mit einem Geldautomaten und einem Kontoauszugsdrucker.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X