In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten in Deutschland die Synagogen. An dieses dunkle Kapitel unserer Geschichte soll ein stilles Gedenken am Mittwoch, den 9. November, um 15 Uhr, an der Erinnerungsstätte für die Opfer von Krieg, Faschismus und Gewaltherrschaft im Hohenbinder Weg in Erkner erinnern.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X