Das Eingangsfoyer des Klinikums verwandelte sich am 1. Dezember, ab 10 Uhr in einen großen Buchladen. Ob Krimis, Romane, Kinderbücher, Bastel- und Kochbücher, diverse Kalender, Gesundheits- und Gartenbücher – Buchhändler Hendrik Jahn aus Wildau hatte für jeden Geschmack etwas dabei. Klinikgeschäftsführerin Julia Christodulow zeigte sich von der großen Vielfalt der Bücherware und vom regen Zuspruch begeistert. „Wir freuen uns über das Interesse unserer Patienten, Mitarbeiter und Besucher“, sagt sie. Buchhändler Hendrik Jahn wird nun immer donnerstags den zentralen Empfangs- und Wartebereich des Klinikums mit seinen vielen Büchern bereichern. Auch Bestellungen nimmt er gern auf. „Wir heißen auch die Bad Saarower Einwohner herzlich willkommen, das wöchentliche Angebot des Buchverkaufs zu nutzen“, sagt die Klinikgeschäftsführerin, „denn die Ortsbuchhandlung ist seit einiger Zeit geschlossen.“

error: Der Inhalt ist geschützt!
X