Klassische Musik im Freien genießen – das bietet mit seinem „Classic open air“ am 7. August um 18 Uhr am Schloss Steinhöfel das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde unter der Leitung von Holger Schella. Man kann einen Streifzug durch die verschiedensten Musikgenres- und Epochen erleben und es wird ein Programm versprochen, das für jeden Geschmack ein besonderes Klangerlebnis bereithält.  Im ersten Konzertteil erklingen u. a. Werke von Vivaldi, Mozart und Tschaikowski, dessen Werk „Schwanensee“ weit über das ballett-interessierte Publikum hinaus bekannt ist. Schlagzeuger Gábor Bolyán beweist sein Können auf dem Xylofon mit einem Melodienmedley aus Rossinis Oper „Wilhelm Tell“. Nach der Pause unternimmt das Ensemble eine musikalische Weltreise vom italienischen Venetien mit einem „Gondellied“ von Mendelssohn Bartholdy nach Spanien mit einem „Andalusischem Tanz“ von Winkler, genießt argentinische Tangoklänge und lässt sich in Amerika mit Joplins „Entertainer“ gut unterhalten. Ein Konzertgenuss der besonderen Art in traumhafter Atmosphäre, den Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Teile diesen Beitrag
error: Der Inhalt ist geschützt!
X