Auf der Delegiertenkonferenz zur Aufstellung des Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 wurde Dr. Franz Berger von den anwesenden Vertretern der SPD-Ortsvereine mehrheitlich zum Direktkandidaten gewählt. Damit wird er 2017 für die SPD im Wahlkreis 63 (Landkreis Oder-Spree / Frankfurt (Oder)) antreten. Franz Berger bewertete seine Wahl als eine große Herausforderung: „Ich will, dass die Bürger wieder durch eine sozialdemokratische Stimme im Bund vertreten werden. Die Aufgabe ist es, alle Menschen mitzunehmen und gemeinsam für eine lebenswerte Region Oder-Spree / Frankfurt (Oder) zu kämpfen.“ Für Frank Steffen, den Vorsitzenden der SPD Oder-Spree, ist die Wahl ein erstes Signal in Richtung der Bürgerinnen und Bürger: „Mit Franz Berger, der Vorsitzender des Kreistages Oder-Spree ist, hat die SPD einen sehr guten Kandidaten aufgestellt. Sein Amt liegt in der Region und dafür steht er ein. Aufgrund seines Werdegangs kann er aber auch auf Erfahrungen im überregionalen Bereich zurückgreifen. Ein Vorteil, den er gewinnbringend für die Region einbringen wird.“

error: Der Inhalt ist geschützt!
X