Am 11. und 12. Juni findet die 22. Brandenburger Landpartie in allen Regionen des Landes statt. Seit 1994 gehört das zweite Juniwochenende dieser traditionellen und beliebten Veranstaltung. Insgesamt öffnen in diesem Jahr 242 Bauernhöfe, Agrarbetriebe, Gärtnereien, Fischereibetriebe und ländliche Kultureinrichtungen ihre Höfe und Einrichtungen. Organisiert wird die 22. Landpartie wieder vom Agrarmarketingverband pro agro e.V. Zu den Gastgebern gehören auch eine Reihe von Pferdebetrieben von Bad Belzig bis zum Oberuckersee im Norden des Landes. Die Fakten im Pferdeland Brandenburg sprechen für sich: Etwa 38.000 Pferde werden zwischen Elbe und Elster gehalten. Sie sind längst ein Wirtschaftsfaktor geworden, der 12.000 Menschen Arbeit bietet.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X