Die Caritas öffnet am Heiligen Abend in Frankfurt (Oder) ihre Türen für Menschen, die an diesem Tag nicht allein sein möchten. Herzlich eingeladen sind Alleinstehende, Alleinerziehende, Mittellose sowie Flüchtlinge und Asylsuchende. Die Veranstaltung hat in Frankfurt (Oder) inzwischen Tradition und findet bereits zum sechzehnten Mal statt. Vorbereitet und gestaltet wird der „Hl. Abend bei CARIsatt“ von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Caritas. Frankfurter Geschäftsleute und Privatpersonen unterstützen die Veranstaltung finanziell, so dass Bewirtung und Geschenke für die Gäste bereitstehen. Wie in den Vorjahren werden etwa 150 Teilnehmer erwartet. Die Weihnachtsfeier findet am 24. Dezember, von 14:30 bis 18:30 Uhr im Saal des Caritashauses – St. Josef, Leipziger Straße 39 statt. Eine Anmeldung ist notwendig.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X