Nach großer Beteiligung in den Vorjahren, ruft die Brandenburgische Ingenieurkammer im Schuljahr 2016/2017 zum vierten kreativen Schülerwettbewerb für junge Ingenieurtalente in Brandenburg auf und widmet sich damit erneut der Nachwuchsgewinnung.  Das Motto des nächsten Schülerwettbewerbs lautet „IDEENsprINGen“. Dabei steht als Planungsaufgabe der Entwurf und Modellbau einer Sprungschanze im Mittelpunkt, die ein Gewicht von mindestens 300 Gramm tragen können muss. Ebenso wird eine Weitenmessung mit einer handelsüblichen Glasmurmel durchgeführt. Es wird sich wieder viel handwerkliches Geschick in den Modellen widerspiegeln und somit die nötige Kreativität, als eine Voraussetzung im Ingenieurwesen, verdeutlicht. Zunächst werden auf Landesebene in zwei Alterskategorien Preisgelder in Höhe von 2.200 Euro vergeben. Die beste Wettbewerbsarbeit je Alterskategorie nimmt am länderübergreifenden Bundeswettbewerb teil, beidem weitere Preisgelder in Höhe von über 5.000 Euro vergeben werden.  Bis zum 30. November 2016 müssen sich die Projektteams bzw. die begleitenden Lehrkräfte am Schülerwettbewerb „IDEENsprINGen“ anmelden. Das Schanzenmodell muss bis zum 24. Februar 2017 zusammen mit dem Abgabeformular bei der Brandenburgischen Ingenieurkammer eingereicht werden. Ausführliche Informationen sowie die Anmeldeunterlagen erhalten Sie über www.ideenspringen.ingenieure.de.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X