Bis zum 1. Juli können Bachelor-, Master- und Diplomabsolventen ihre herausragenden Abschlussarbeiten für den deutschlandweiten Nachwuchspreis 2016 des Fördervereins „Freunde des IHP e.V.“ einreichen. Mit diesem Preis fördert der Verein seit mehr als zehn Jahren junge Forscherinnen und Forscherinnen, jährlich werden Preisgelder in Höhe von 1.200 Euro vergeben. Den 1. Preis, dotiert mit 500 Euro, sponsert auch in diesem Jahr die Deutschen Bank, langjähriger Partner bei der Vergabe. Gesucht werden Abschlussarbeiten, die thematisch zu den Forschungsgebieten des IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik – passen. Dazu gehören Schaltkreis- und          Systementwurf, Halbleitertechnologie sowie Materialforschung. Bewerbungsschluss ist der 1. Juli. Über die Preisverteilung wird auf Vorschlag einer Jury entschieden, die vom Vorstand des Fördervereins „Freunde des IHP e.V.“ eingesetzt wird. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weitere Informationen unter www.ihp-microelectronics.com/friends.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X