Am Dienstag, den 8. November, um 19 Uhr lädt die Evangelische Kirchengemeinde Beeskow zu einem Vortrag und anschließender Diskussion in Erinnerung an die Novemberpogrome vor 78 Jahren in der Alte Schule Beeskow ein. Angela Kiefer-Hofmann, die sich seit vielen Jahren mit der Geschichte der Region, vor allem zur Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit beschäftigt, hat Details der Ereignisse am 9. und 10. November 1938 im damaligen Kreis Beeskow-Storkow zusammengestellt.

Eintritt frei.

Teile diesen Beitrag
error: Der Inhalt ist geschützt!
X