Den Seen auf den Grund schauen. Seit 2008 kooperieren Sporttaucher und Umweltaktivisten im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land erfolgreich beim Schutz von Klarwasserseen. Nun wird das Projekt „Tauchen für den Naturschutz auf ganz Brandenburg ausgeweitet. Im Beisein von Umweltminister Jörg Vogelsänger unterzeichneten am Sonnabend der NABU-Landesverband, der Landestauchsportverbund und das Landesamt für Umwelt im Rahmen des Workshops „Tauchen für den Naturschutz“ eine Kooperationsvereinbarung.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X