Lehramtskandidaten

Bildungsminister Günter Baaske und Staatssekretär Thomas Drescher haben auf Veranstaltungen in Potsdam und Bernau Lehramtskandidatinnen und -kandidaten zum Beginn des Vorbereitungsdienstes im Land Brandenburg begrüßt. Im neuen Schulhalbjahr beginnen 267 angehende Lehrerinnen und Lehrer, darunter auch Seiteneinsteiger, ihre praktische Ausbildung. Damit sind 944 von 960 Stellen besetzt. Allen Bewerberinnen und Bewerbern konnte ein Stellenangebot gemacht werden. Fast die Hälfte entschied sich für die so genannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik). Minister Günter Baaske: „Die Lehramtskandidaten können nun in der Praxis ihre im Studium erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten anwenden und vertiefen. Sie werden viele neue Eindrücke und Erfahrungen gewinnen. Ich wünsche allen eine spannende und erlebnisreiche Zeit und hoffe, dass möglichst viele der angehenden Lehrerinnen und Lehrer unser Angebot annehmen werden, nach dem Vorbereitungsdienst eine Festanstellung im Land Brandenburg anzutreten.“

error: Der Inhalt ist geschützt!
X