Die Landesregierung wird die seniorenpolitischen Leitlinien fortschreiben und ein neues seniorenpolitisches Maßnahmenpaket erarbeiten. Dazu wird das Sozialministerium noch in diesem Jahr einen Dialog mit Seniorinnen und Senioren beginnen. Das kündigte Sozialministerin Diana Golze zum Start der 23. Brandenburgischen Seniorenwoche an. Sie erklärte „Wir wollen die Lebensbedingungen der Seniorinnen und Senioren in Brandenburg weiter verbessern. Entscheidend dafür ist, dass sich ältere Menschen aktiv am gesellschaftlichen Leben beteiligen können. Unsere Gesellschaft braucht die Erfahrung und das Engagement der Älteren. Sorgen macht mir die absehbare Entwicklung von Altersarmut. Die rot-rote Landesregierung wird sich deshalb unter anderem weiter dafür einsetzen, dass die vollständige Rentenangleichung Ost-West zügig erreicht wird.“

error: Der Inhalt ist geschützt!
X