In der Uckermark konnte mit dem Naturwald „Pommersche Heide“ bereits Brandenburgs neunzehnter Naturwald rechtlich gesichert werden. Er steht stellvertretend für alle in Brandenburg natürlich vorkommenden Kiefern-Eichenwälder. Der Naturwald „Pommersche Heide“ befindet sich im Osten des Landkreises Uckermark zwischen Schwedt/Oder und Gartz (Oder) in einem Waldgebiet in der Gemarkung Hohenfelde nahe der Oder. Er hat eine Größe von 36 Hektar und ist Teil des Schutzwalds „Friedrichsthaler Eichen“. Schutzzweck ist der Erhalt und die Entwicklung eines natürlich entstandenen Kiefern-Eichenwalds zum Zweck der wissenschaftlichen Beobachtung und Erforschung der naturnahen Entwicklung des Walds.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X