Präventionsmaßnahmen

Brandenburgs Umweltminister hat die Landes-Richtlinie zur Förderung von Präventionsmaßnahmen zum Schutz vor Schäden durch geschützte Tierarten (Wolf, Biber) unterzeichnet und damit die Voraussetzung geschaffen, dass wieder Anträge bearbeitet werden können. Die Prävention ist der entscheidende Baustein für den Umgang mit dem Biber und dem Wolf. Je besser die Prävention gelingt, desto geringer die Schäden. Deshalb stellt das Land hierfür Haushaltsmittel zur Verfügung. Mit der Richtlinie zielt das Land auf eine Verbesserung der Akzeptanz gegenüber dem Wolf und Biber, um Konflikte zu minimieren. Damit werden wesentliche Zielsetzungen zum Erhalt der biologischen Vielfalt in Brandenburg unterstützt.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X