Anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2017 lobt pro agro, der Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V., zur Förderung innovativer Produktentwicklungen und Vermarktungskonzepte den 18. pro agro-Marketingpreis – „Neues aus Brandenburg“ aus. Dieser wird in den drei Kategorien Ernährungswirtschaft, Direktvermarktung sowie Land- und Naturtourismus vergeben. Unter dem Motto „Innovative Produkte und Produktvermarktung“ erreichten den Verband insgesamt 47 Bewerbungen in den Kategorien Ernährungswirtschaft, Direktvermarktung und Landtourismus. Am 1. Dezember tritt unter der Leitung des Verbandes pro agro die Jury aus Vertretern regionaler Medien und wissenschaftlicher Einrichtungen, des Landestourismusverbandes und des Handels, des Brandenburger Landwirtschaftsministeriums und des Clusters Ernährungswirtschaft und Tourismus des Landes Brandenburg sowie der Messe Berlin zusammen. Die Verleihung erfolgt auf der Grünen Woche Berlin am 20. Januar.

Teile diesen Beitrag
error: Der Inhalt ist geschützt!
X