Ministerpräsident Woidke sieht in den Oberschulen und Unternehmen des Landes deutliche Anstrengungen, jungen Menschen die Berufswahl zu erleichtern und damit den Fachkräftebedarf in Brandenburg sichern zu helfen. Das ist das zentrale Fazit seiner Tour durch alle Landkreise und kreisfreien Städte. Unter dem Titel „Zukunft Tour Jugend – Nachwuchs gesucht“ hatte er sich über Berufsbildungsaktivitäten informiert, war mit Schülern und Azubis, Lehrern, Ausbildern und Bildungsexperten sowie mit jungen Ehrenamtlern ins Gespräch gekommen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X