Gesellschaftliche Benachteiligungen von Mädchen und Frauen thematisiert die Foto-Ausstellung „Du hast die Wahl“, die Frauenministerin Diana Golze im Frauenministerium eröffnet hat. Die Wanderausstellung ist ein Projekt von „MiA – Mädchen in Aktion“ des Frauenzentrums Cottbus und dem Cottbuser Fotografen Maik Heyde. Auf 22 Fotografien greifen die Projektbeteiligten Klischees und Stereotype rund um die Themen Weiblichkeit, Identität und Geschlechterrollen auf. Golze sagte bei der Eröffnung: „Mädchen und Frauen haben heute in vielen Lebensbereichen noch zu oft keine echte Wahl. Durch veraltete Denkmuster und Rollenbilder werden sie in ihren Entscheidungen oft eingeengt. Ziel unserer Gleichstellungspolitik ist es, solche tradierten Rollenbilder aufzubrechen und Vielfalt zu ermöglichen.“ Die Ausstellung wird bis zum 18. November im Foyer des Frauenministeriums gezeigt, der Eintritt ist frei.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X