Brandenburgs Forstminister hat auf dem Werderaner Tannenhof den ersten Weihnachtsbaum geschlagen und an Kinder des SOS Kinderdorfs in Brandenburg übergeben. Vogelsänger wurde dabei von der Weihnachtsbaumkönigin, der Baumblütenkönigin sowie der Kirschkönigin begrüßt. „Der Landesbetrieb Forst Brandenburg lädt dazu ein, sich Weihnachtsbäume an Ort und Stelle selbst auszusuchen und zu schlagen. Zudem kann man märkisches Wildfleisch für die Festtafel kaufen, am Lagerfeuer Glühwein probieren oder mit Förstern den Winterwald erkunden“, erklärte Vogelsänger. Alle Termine des Landesbetriebs Forst Brandenburg sowie privater Anbieter, die Weihnachtsbäume, Schmuckreisig, Lagerfeuer, Wildfleisch oder Kaminholz anbieten, sind im Internet abrufbar unter: www.forst.brandenburg.de.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X